Kontakt Impressum Datenschutz

web40art.com


AI - SciFi - Reality - Web 4.0 - Art

Startseite-6

 

Umwelt als äußere Uhr  * 14 Januar 2016

äußere Uhr
Bild (Remix): Pixabay | Bild-Info

Artikelserie: "Zeitgefühl, Zeitwahrnehmung und innere Uhren"

In der Hirnforschung suchte man lange nach einer Erklärung, wie das Zeitgefühl entsteht. Die Forscher nahmen an, die Umwelt würde uns wie ein großes "Uhrwerk" mit Zeitsignalen versorgen, die wir als äußere Reize wahrnehmen und in einem speziellen Bereich des Gehirns verarbeiten.

Dieser Bereich wäre dann für einen "Zeitsinn" zuständig, vergleichbar mit den Bereichen des Gehirns, die für den Seh- oder Hörsinn zuständig sind.

 ...mehr » 


 

Beschleunigung bei gleichbleibender Geschwindigkeit  * 07 Mai 2015

Beschleunigung
Bild: Pixabay | Bild-Info

Auch wenn sich ein Objekt mit gleichbleibender Geschwindigkeit fortbewegt, kann es sich hierbei um eine Beschleunigung handeln!

(Dies sind allgemeine sprachliche Vereinbarungen im wissenschaftlichen Sprachgebrauch der Physik, die in der Alltagssprache nicht immer so gebräuchlich sind.)

 ...mehr » 


 

Lichtgeschwindigkeit  * 29 April 2015

Lichtgeschwindigkeit
Bild: Pixabay | Bild-Info

Hat Licht überhaupt eine Geschwindigkeit oder ist das Licht "sofort" da? Ein Auto, das eine Straße entlang fährt, braucht eine bestimmte Zeit, bis es am Ziel ankommt. Wie schnell es am Ziel ankommt, hängt von seiner Geschwindigkeit ab. Wenn es langsam fährt, braucht es eine längere Zeit, bis es am Ziel ankommt. Man kann auch sagen, es hat eine längere Laufzeit. Wenn es schneller fährt, hat es eine kürzere Laufzeit. Die Laufzeit, also die Zeit, die das Auto braucht, um vom Start bis zum Ziel zu gelangen, könnte man mit einer Stoppuhr messen. Wie ist es aber bei einem Lichtstrahl?

 ...mehr » 


 

GML Verallgemeinernde Auszeichnungssprache  * 18 August 2014

GML Verallgemeinernde Auszeichnungssprache
Bild (bearbeitet): Pixabay | Bild-Info

"Auszeichnungen" (engl. Markups) in einem Text dienten ursprünglich in der Druckindustrie dazu, dem Setzer Anweisungen zu geben, wie der Text in Absätze gegliedert, an welchen Stellen Bilder oder Tabellen eingefügt werden sollten oder ähnliches. Dazu ergänzten die Autoren ihre Texte mit zusätzlichen Notizen, die später nicht mit im Druck erscheinen sollten, sondern nur für den Setzer bestimmt waren.

 ...mehr » 


 

Asymmetrische Verschlüsselung  * 16 Mai 2014

Asymmetrische Verschlüsselung
CC0 | Bild-Info

Artikelserie: "Von der bitweisen bis zur asymmetrischen Verschlüsselung"

Bisher wurde bei der Verschlüsselung immer der gleiche Schlüssel wie bei der Entschlüsselung benutzt. Diese Art der Verschlüsselung wird auch als "Symmetrische Verschlüsselung" bezeichnet.

Mehr Sicherheit bietet die "Asymmetrische Verschlüsselung", bei der zur Ver- und Entschlüsselung ein Schlüsselpaar aus zwei Schlüsseln benutzt wird...

 ...mehr » 


 

16-Bit Verschlüsselung  * 14 Mai 2014

16-Bit Verschlüsselung
CC0 | Bild-Info

Artikelserie: "Von der bitweisen bis zur asymmetrischen Verschlüsselung"

Noch mehr Sicherheit als die 8-Bit Verschlüsselung bietet die 16-Bit Verschlüsselung.

Dabei wird ein Schlüssel verwendet, der aus einer Zahlenreihe von 16 Nullen und Einsen besteht.

Ein 16-Bit-Schlüssel hat nicht nur doppelt so viele Kombinationsmöglichkeiten, wie ein 8-Bit-Schlüssel, sondern insgesamt 65536 Möglichkeiten!

 ...mehr » 


 

8-Bit Verschlüsselung  * 14 April 2014

8-Bit Verschlüsselung
Bild: Pixabay | Bild-Info

Artikelserie: "Von der bitweisen bis zur asymmetrischen Verschlüsselung"

Etwas mehr Sicherheit als die einfache bitweise Verschlüsselung bietet die 8-Bit Verschlüsselung.

Soll z.B. das Wort "Apfel" verschlüsselt werden, sucht man sich erst einmal für jeden einzelnen Buchstaben des Wortes "Apfel" den entsprechenden ASCII-Code heraus:

 ...mehr » 


 

Die bitweise Verschlüsselung  * 13 April 2014

bitweise Verschlüsselung
CC0 | Bild-Info

Artikelserie: "Von der bitweisen bis zur asymmetrischen Verschlüsselung"

Eine Datei besteht aus einer langen Reihe von Nullen und Einsen. Das gilt nicht nur für Textdateien, sondern auch für alle anderen Arten von Dateien, z.B. Digitalfotos, PDF-Dokumente, usw. Die einzelnen Nullen und Einsen werden "Bits" genannt. Aus acht Bits wird jeweils ein Block gebildet, das "Byte".

Jedem Zeichen der Computertastatur wird eine bestimmte Zahlenreihe aus Bit zugeordnet.

 ...mehr » 


 

Zeichenkodierung  * 12 April 2014

Zeichenkodierung
Bild: Pixabay | Bild-Info

Da in der frühen Phase der Computertechnologie die ersten Computersysteme in den westlichen Ländern entwickelt wurden, vor allem in den USA, konzentrierten sich die Entwickler von Textverarbeitungsprogrammen zunächst auf die Kodierung von Texten, die auf dem lateinischen Schriftsystem basierten.

 ...mehr »