Kontakt Impressum Datenschutz

web40art.com


AI - SciFi - Reality - Web 4.0 - Art

Startseite-5

 

Graphen für Raumschiffe mit Lichtantrieb  * 09 September 2016

Lichtantrieb
Bild (Remix): Pixabay | Bild-Info

Eigentlich war es nur ein Zufall. Ein chinesisches Forscherteam um Chen Yongsheng von der Nankai-Universität in Tianjin, ca. 120 Kilometer südöstlich von Peking, experimentierte mit Graphen, einem ganz besonderen Material aus reinem Kohlenstoff und stellte dabei fest, dass sich das Material durch Licht bewegen lässt. Dieser Effekt könnte für eine ganz neue Art von Lichtantrieb für Raumschiffe und Sonden genutzt werden.

 ...mehr » 


 

SpaceX Rakete aus dem All sicher gelandet  * 29 August 2016

SpaceX Rakete aus dem All sicher gelandet
Bild: SpaceX | Bild-Info

Dem Raumfahrt-Unternehmen "SpaceX" gelang am 14. August 2016 die Landung einer Trägerrakete aus dem All auf einem "Drohnenschiff", einer schwimmenden Meeresplattform mit der Bezeichnung "Of course I still love you". Zuvor setzte die "Falcon-9"-Rakete erfolgreich einen japanischen Satelliten in einer geostationären Umlaufbahn in ca. 36.000 Kilometer Höhe über der Erdoberfläche aus.

 ...mehr » 


 

Direkte Gedankenübertragung per Internet  * 24 August 2016

Gedankenübertragung
Bild: Pixabay | Bild-Info

Laut einer im September 2015 in der Fachzeitschrift "PLOS ONE" veröffentlichten Studie gelang einem Forscherteam der Universität Washington eine direkte Gedankenübertragung zweier Testpersonen, indem Hirnaktivitäten der einen Person gemessen und per Internet zur zweiten Person gesendet wurden, die diese mit Hilfe einer Magnetspule empfangen und im Rahmen eines einfachen Frage-Antwortspiels als Antworten wahrnehmen konnte.

 ...mehr » 


 

Quantensatellit vom Weltraumbahnhof Jiuquan gestartet  * 18 August 2016

Quanteninternet
Bild: Pixabay | Bild-Info

Im Rahmen des gemeinsam von Österreich und China betriebenen Projekts "Quantum Experiments at Space Scale" (QUESS) ist in der Nacht zum 16. August 2016 vom chinesischen Weltraumbahnhof Jiuquan eine Langstrecken-Trägerrakete vom Typ "Langer Marsch 2D" gestartet und hat erfolgreich den ersten Quantensatelliten im Weltall ausgesetzt, der die Erde auf einer polaren Umlaufbahn in rund 500 Kilometer Höhe umkreist.

 ...mehr » 


 
 

Weltraumbergbau schon ab 2020?  * 14 August 2016

Weltraumbergbau
Bild: Pixabay | Bild-Info

Das US-amerikanische Weltraumbergbau-Unternehmen Deep Space Industries (DSI) will bereits ab 2020 damit beginnen erdnahe Asteroiden zwecks Rohstoffabbau anzufliegen. Zunächst soll ein sehr kleines, nur ca. 50 Kilogramm leichtes Raumschiff auf dem Asteroiden landen, mit Sensoren die Oberfläche vermessen und etwa einen Meter tief nach Wasser suchen.

 ...mehr » 


 

Zirbeldrüse, Melatonin und SCN  * 15 Februar 2016

Zirbeldrüse Melatonin SCN
Bild: Pixabay | Bild-Info

Artikelserie: "Zeitgefühl, Zeitwahrnehmung und innere Uhren"

Auf der Suche nach den "inneren Uhren" im menschlichen Körper, rückte als Erstes die im Zwischenhirn gelegene Zirbeldrüse (Epiphyse) in den Mittelpunkt des Interesses der Forscher, von der man wusste, dass sie das Schlaf-Hormon Melatonin produziert.

Eine Melatonin-Zunahme, die sich in einem steigenden Hormon-Spiegel im Blut feststellen lässt, führt zu Müdigkeit und leitet den Schlaf-Zustand ein, während ein sinkender Hormon-Spiegel das Aufwachen verursacht und den Wach-Zustand aufrecht erhält.

 ...mehr » 


 

Bunkerexperimente  * 15 Januar 2016

Bunkerexperimente
Bild (Remix): Pixabay | Bild-Info

Artikelserie: "Zeitgefühl, Zeitwahrnehmung und innere Uhren"

Mitte der 1960er Jahre wurden vom Max-Planck-Institut für Verhaltensphysiologie in Seewiesen bei Andechs mehrere Experimente zur Erforschung des circadianen Rhythmus und des Zeitgefühls durchgeführt, unter Leitung des Biologen Jürgen Aschoff.

In den Experimenten erklärten sich Versuchspersonen bereit, sich jeweils alleine und über einen längeren Zeitraum hinweg, in Räumen ohne Tageslicht aufzuhalten. Ein alter Militärbunker diente als Versuchsumgebung. Daher wurden die Versuche auch als "Bunker-Experimente" bekannt.

 ...mehr » 


 

Innere Uhren bei Pflanzen  * 15 Januar 2016

Sonnenblume
Bild (bearbeitet): Openclipart | Bild-Info

Artikelserie: "Zeitgefühl, Zeitwahrnehmung und innere Uhren"

Die Vorstellung, dass Lebewesen über "innere Uhren" verfügen, wurde in der Forschung lange Zeit abgelehnt, mit Ausnahme der Pflanzen. Im Jahre 1729 untersuchte der französische Astronom Jean Jacques d"Ortous de Mairan die Auswirkungen des Sonnenlichts auf Heliotrop-Pflanzen.

Die Pflanzen öffneten morgens bei Sonnenaufgang ihre Blätter, bewegten sie tagsüber mit dem Lauf der Sonne und schlossen sie nachts wieder.

 ...mehr »