Kontakt Impressum Datenschutz

web40art.com


AI - SciFi - Reality - Web 4.0 - Art

Startseite-4

 

Falcon-9-Rakete transportiert 10 Satelliten ins All  * 15 Januar 2017

Falcon-9-Rakete transportiert 10 Satelliten ins All
Bild: SpaceX | Bild-Info

Am 14.01.2017 startete erstmals nach dem schweren Unfall im letzten Jahr eine Falcon-9-Rakete erfolgreich mit den ersten zehn Iridium-Next-Satelliten vom kalifornischen Vandenberg aus. Die Landung der ersten Stufe auf dem Drohnenschiff "Just Read The Instructions" verlief erfolgreich. 2017 plant SpaceX die neue "Falcon Heavy" zu starten, die beim Start etwa doppelt so schwer sein wird, wie eine Ariane 5.

 ...mehr » 


 

Asimovsche Robotergesetze  * 27 November 2016

Asimovsche Robotergesetze
Bild: Pixabay | Bild-Info

Während in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts Roboter zunächst einmal nur in beängstigenden Zukunftsvisionen als metallene Monster und als Bedrohung für die Menschen dargestellt wurden, begann der Science-Fiction Autor Isaac Asimov schon in den 30er Jahren des 20. Jh. damit, in seinen Romanen über freundliche Haushaltsroboter zu schreiben, die dem Menschen Arbeiten im Haushalt abnehmen könnten oder über nützliche Industrieroboter.

 ...mehr » 


 

SpaceX neues Satelliteninternet ohne Weltraumschrott  * 18 November 2016

SpaceX neues Satelliteninternet ohne Weltraumschrott
Bild: SpaceX | Bild-Info

Das Raumfahrt-Unternehmen "SpaceX" will 4425 Satelliten für ein schnelleres Internet in eine nahe Erdumlaufbahn befördern. So könnten mehr Menschen, auch in abgelegenen Regionen oder wenn die finanziellen Mittel für die nötige Infrastruktur fehlen, Zugang zum Internet erhalten. Die Satelliten sollen, wenn sie nach längerer Betriebsdauer ausgedient haben, kontrolliert in der Atmosphäre verglühen, um Weltraumschrott zu vermeiden.

 ...mehr » 


 

Mann spürt seine Roboterhand  * 01 November 2016

Roboterhand
Bild (bearbeitet): Pixabay | Bild-Info

Dem Neurowissenschaftler Robert Gaunt von der University of Pittsburgh und seinem Team ist es gelungen, im Rahmen eines von der DARPA geförderten Projekts, einem 28-Jährigen, der vom Hals abwärts gelähmt ist und seinen Körper nicht mehr fühlt, das Körpergefühl seiner rechten Hand spüren zu lassen, indem sie ihm einen Chip ins Gehirn implantierten und diesen mit einem Roboterarm koppelten.

 ...mehr » 


 

Nobelpreise in Quantenphysik und Nanotechnologie  * 09 Oktober 2016

Nobel-Preis 2016
Bild (Remix): Pixabay | Bild-Info

Der Nobelpreis 2016 in Physik ging an die Briten David Thouless, Duncan Haldane und Michael Kosterlitz für ihre Grundlagenforschung bei der Suche nach exotischen Materialzuständen und den Nobelpreis in Chemie erhielten ebenfalls drei europäische Forscher, der Franzose Jean-Pierre Sauvage, der Brite Sir J. Fraser Stoddart und der Niederländer Bernard L. Feringa für die Entwicklung der ersten molekularen Maschinen.

 ...mehr » 


 

China sucht Aliens mit Riesenteleskop  * 30 September 2016

SETI in China
Bild (Remix): Pixabay | Bild-Info

Mit dem größten Radioteleskop der Welt lauscht China nach außerirdischen Funksignalen. Das Riesenteleskop mit der Bezeichnung "Five-hundred-meter Aperture Spherical Telescope" (FAST), das einen Durchmesser von 500 Metern hat, wurde im Südwesten Chinas in der Provinz Guangdong errichtet und laut der staatlichen chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua am 25. September 2016 in Betrieb genommen.

 ...mehr » 


 

Drake-Gleichung  * 25 September 2016

Drake-Gleichung
Bild (Remix): Pixabay | Bild-Info

Im Jahre 1960 entwickelte der US-Astrophysiker Frank Drake eine Methode zur Berechnung der möglichen Anzahl außerirdischer "technischer" Zivilisationen in unserer Galaxie, die er im November 1961 auf einer Konferenz in Green Bank, USA, vorstellte und die als "Drake-Gleichung" bekannt wurde. Als "technische" Zivilisationen bezeichnete Drake jene Zivilisationen, die Funktechnik verwenden.

 ...mehr » 


 

Default-Mode-Network  * 20 September 2016

Default-Mode-Network
Bild (Remix): Pixabay | Bild-Info

Die Vermutung, bei anstrengender geistiger Tätigkeit wäre die Hirnaktivität insgesamt höher, als in der Ruhephase der Entspannung, ist falsch! Gerade in Zuständen der Entspannung werden plötzlich Hirnbereiche besonders aktiv, die über neuronale Verbindungen ein eigenes Hirnnetzwerk innerhalb des Gehirns bilden, das als "Default-Mode-Netzwerk" bezeichnet wird und das während der Entspannung hohe Aktivität im Hirnscanner zeigt.

 ...mehr » 


 

Nutzer posten mit Fotos auch ihre Stimmung  * 18 September 2016

Fotostimmung
CC0 | Bild-Info

Forscher haben eine Software entwickelt, die Stimmungen von Nutzern sozialer Netzwerke analysieren kann, anhand ihrer geposteten Fotos. Nützlich für Kliniken und Ärzte zur Erkennung von Depressionen, aber auch eine weitere Möglichkeit für ein "Profiling", also dem Erstellen von Persönlichkeits-Profilen, an dem nicht nur Geheimdienste, sondern beispielsweise auch Versicherungen interessiert sind.

 ...mehr »