Kontakt Impressum Datenschutz
Cogniclip

« Cogniclip - Übersicht

Cogniclip - Motion Design

 

Cogniclip - Motion Design

Cogniclip - Motion-Design ist mein neuestes Kunstprojekt mit abstrakten Kurzvideos im Web 4.0 Art Style mit Synthi-Klängen...

 

 

Test - Ton / Bild / Animation

ID-1010

thumb
(Ein Klick auf´s Bild führt zum Video auf YouTube)

Auch das dritte Video ist mit 38 Sekunden sehr kurz. Es ist ein Test, die Bild- und Tonqualität meiner Aufnahmen zu verbessern. Aber auch der Anfang einer ersten umfangreicheren Animation ist in diesem Kurzvideo bereits zu sehen...

Das Kurzvideo ist unter dem Titel "Test - Ton / Bild / Animation" auf YouTube↗  zu finden...


 

 

Habe Intro fertig

ID-1009

thumb
(Ein Klick auf´s Bild führt zum Video auf YouTube)

In diesem Kurzvideo zeige ich eine kleine Animation, mit der als "Intro" meine Videoclips nun immer beginnen sollen - und somit auch gleich mein zweites Kurzvideo...

Das Kurzvideo ist nur 12 Sekunden kurz und unter dem Titel "Habe Intro fertig" auf YouTube↗  zu finden...


 

 

1x1 - dezentral

ID-1008

thumb
(Ein Klick auf´s Bild führt zum Video auf YouTube)

Das erste Video-Experiment ist nur 39 Sekunden kurz und unter dem Titel "1x1 - dezentral" auf YouTube↗  zu finden...

Die Illustration habe ich als Vektorgrafik erstellt und dann animiert. Der Sound ist das Resultat meiner ersten Versuche mit dem "Helm" Synthesizer. Die paar gesprochenen Worte im Sound sind auch von mir, einfach mit dem Smartphone aufgenommen, dann verzerrt und mit den Synthi-Klängen zu einer Audiospur vermischt. Beides, die Animation und die Audiospur habe ich dann in einem Videoschnittprogramm verbunden und so dieses kleine Kurzvideo erstellt.


 

 

icon-info - Web 4.0 Art - Bezeichnung für eine Kunstrichtung

 
Verzweigtes Denken

Mit meinen Bildern, Comics, Videos möchte ich meine Gedanken über die Funktionsweise des "Denkens" und das Entstehen von "Bewusstsein" und "Emotionen", sachlich illustrativ, aber auch surreal abstrakt zum Ausdruck bringen, insbesondere im Zusammenhang mit dem "Web 4.0", weshalb ich meine Werke auch als "Web 4.0 Art" bezeichne.  ...mehr »