Kontakt Impressum Datenschutz

web40art.com


AI - SciFi - Reality - Web 4.0 - Art

 

SpaceX Rakete aus dem All sicher gelandet

SpaceX Rakete aus dem All sicher gelandet
Bild: SpaceX | Bild-Info

Dem Raumfahrt-Unternehmen "SpaceX" gelang am 14. August 2016 die Landung einer Trägerrakete aus dem All auf einem "Drohnenschiff", einer schwimmenden Meeresplattform mit der Bezeichnung "Of course I still love you". Zuvor setzte die "Falcon-9"-Rakete erfolgreich einen japanischen Satelliten in einer geostationären Umlaufbahn in ca. 36.000 Kilometer Höhe über der Erdoberfläche aus.

Bei herkömmlichen Raketen, die Satelliten ins All befördern, handelte es sich bisher immer um "Einweg-Raketen", die nach ihrer erfolgreichen Mission beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre verglühten oder als Weltraumschrott um die Erde kreisten und dadurch auch andere Satelliten und Raumstationen gefährdeten. Eine "Recycling-Rakete", die wieder sicher zur Erde zurückkehrt, war schon immer eine Vision der Raumfahrt, zumal Trägerraketen sehr teuer sind und zurückkehrende Rakete wiederverwendet werden könnten.

Drohnenschiff

Bild: SpaceX | CC0

Das "Autonome Weltraumbahnhof-Drohnenschiff" ("Autonomous spaceport drone ship") mit der Bezeichnung "Of course I still love you" des US-amerikanischen Raumfahrt-Unternehmens "SpaceX" ist eine unbemannte, schwimmende Landeplattform für Raketen.

Videos von SpaceX können auch auf dem offiziellen YouTube-Kanal von SpaceX angesehen werden.


 
Diesen Artikel teilen...
 
Durch Klick auf eines der folgenden Themen/Schlagwörter ähnliche Artikel finden...